zur Übersicht vor

Capper - Setter-Mix

Capper

Geboren: 01.02.2021
im Tierheim seit: 09.07.2021
männlich

Cap und Capper sind Brüder, die aus einer suboptimalen Haltung stammen.

De beiden waren bei Aufnahme im Tierheim sehr dünn und litten unter starkem Durchfall und unzähligen Darmparasiten. Letztere sind bekämpft, aber die durch die Behandlungen angegriffene Darmflora muss langsam wieder aufgebaut werden. Die beiden bekommen nach wie vor Schonkost und Spezialfutter, was auch noch einige Zeit weiterhin gefüttert werden sollte, da sie auf Umstellungen sehr sensibel reagieren.

Setter-typisch zeigt Capper jetzt schon Veranlagungen, Spuren im Gras und im Wald zu folgen. Vom Verhalten ist er eher etwas ruhig, aber wenn er aufgetaut ist, wird er schon stürmischer. Gegenüber Artgenossen verteidigt Capper sein Futter, Menschen dürfen aber ohne Probleme an den Futternapf. Vom kleinen Hunde 1x1 ist noch einiges zu lernen und aufzuholen.

Andere Hunde haben die beiden bereits kennengelernt und finden Kontakte mit Artgenossen aufregend und toll. Capper liebt es, andere Hunde zum Spiel auzufordern. Er spielt generell sehr gern.

Für die beiden wünschen wir uns ein Zuhause bei Menschen, die vielleicht schon Erfahrungen mit Jagdhunden haben und das Temperament und die Neugier unserer beiden Junghunde in die richtigen Bahnen zu lenken wissen. Der Besuch einer guten Hundeschule sollte auf jeden Fall in Erwägung gezogen werden.

 

zur Übersicht vor

Kastrationsaktion

Helfen Sie mit gegen das Katzenelend.

mehr

Dies & Das

Ratgeber zu Tierhaltung und Tierschutzthemen:

mehr

Spenden und Helfen

Wir freuen uns über jegliche Unterstützung

mehr

Bleiben Sie auf dem Laufenden: