• Passbrunn 1, 94419 Reisbach
  • 08734 / 937 261
  • Nachricht senden
  • Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi und Sa von 14 - 17 Uhr. Feiertage geschlossen.

Ablauf Vermittlung

Ein Hund aus dem Tierheim Quellenhof Passbrunn– wie läuft eine Vermittlung ab?

Wir möchten unsere Tiere in ein gutes und vor allem endgültiges neues Zuhause vermitteln. Deswegen läuft die Vermittlung eines Hundes wie folgt ab:

  • In einem ersten Gespräch unterhalten sich die Tierpflegerinnen mit Ihnen über Ihre Vorstellungen zum künftigen Familienmitglied Hund, dabei spielen Hundeerfahrung, Fragen zur Wohn- und Lebenssituation ebenso eine Rolle wie bereits vorhandene andere Haustiere.
     
  • Die eventuell für die Interessenten in Frage kommenden Tierheimhunde werden vorgestellt.
     
  • Sie haben Gelegenheit, das künftige Familienmitglied auf ausführlichen Gassirunden im Tierheim kennenzulernen. Sollte es sich um einen Zweithund handeln, erfolgt auch die erste Zusammenführung mit Ihrem Hund auf neutralem Gebiet.
     
  • Sollten Hund und Herrchen/Frauchen gegenseitig keine Bedenken aneinander äußern und auch bereits vorhandene Hunde durch freudiges Schwanzwedeln Sympathie bekunden, wird Ihr hoffentlich künftiger Liebling zum Probewohnen zu Ihnen nach Hause gebracht. Dort verschaffen sich die Tierpflegerinnen einen Eindruck von der Lebenssituation, in die der Tierheimhund aufgenommen wird. Diese muss vorher in Form einer kurzen Selbstauskunft durch die Interessenten beschrieben werden.
     
  • Wenn sich alle Beteiligten wohl fühlen, wird nach dem Probewohnen (1 - 2 Wochen, im Bedarfsfall auch länger) im Idealfall der Vermittlungsvertrag geschlossen und das Tier hat sein neues Zuhause gefunden. Mit Abschluss des Vertrags ist eine Schutzgebühr fällig.
     
  • Wenn sich das neue Familienmitglied eingelebt hat, erfolgt nach einigen Wochen eine Nachkontrolle durch ehrenamtliche Helfer des Tierschutzvereins.

Kastrationsaktion

Helfen Sie mit gegen das Katzenelend.

mehr

Dies & Das

Ratgeber zu Tierhaltung und Tierschutzthemen:

mehr

Spenden und Helfen

Wir freuen uns über jegliche Unterstützung

mehr

Bleiben Sie auf dem Laufenden: