• Passbrunn 1, 94419 Reisbach
  • 08734 / 937 261
  • Nachricht senden
  • Öffnungszeiten: Di, Mi, Do und Sa von 14 - 17 Uhr. Feiertage geschlossen.

Bescherung für unsere Tiere am 21.12.2019 von 14 - 17 Uhr. Mehr Infos HIER

Hunde

Hund

Sie wünschen sich nichts sehnlicher als einen Hund?
Bitte nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und lesen Sie sich folgende Zeilen in Ruhe durch:

Vor der Anschaffung
Hunde werden je nach Größe und Rasse ca. 8 - 18 Jahr alt.  Er bereitet viel Freude - macht aber auch Dreck, Arbeit und kostet Geld. Neben Futter und Pflege kann unerwartet eine OP hinzukommen die hunderte oder sogar tausende(!) Euro verschlingt. Hunde sind Rudeltiere und sollten nicht länger als vier Stunden alleine sein. Bevor ein Hund einsam in Wohnung oder Garten sitzt lassen Sie lieber die Finger davon.

Nicht die Optik sondern die inneren Werte entscheiden!
Wählen Sie einen Hund nie nach seinem Aussehen! Unsere Hunderassen wurden jahrhundertelang für bestimmte Eigenschaften (Jagd-, Schutz-, Hütehunde etc.) gezüchtet. So entpuppt sich der hübsche Beagle oft als eigensinniger Jagdhund, der nur schwer erziehbar ist.
Vertrauen Sie nicht auf die Aussagen in Anzeigen, wie "der optimale Familienhund" sondern informieren Sie sich vorher intensiv über die gewünschte Rasse.

Woher nehmen?
Schauen Sie doch erst in den Tierheimen. Dort warten wunderbare Hundepersönlichkeiten, die dringend ein neues Zuhause suchen!
Falls es doch ein Rassehund sein soll, suchen Sie einen seriösen Züchter. Dieser züchtet nur eine Hunderasse und sie müssen in der Regel auf den nächsten Wurf warten. Er kennt die Rasse in- und auswendig, ist Mitglied im VDH und wird Ihnen nur nach Vorkontrolle einen Welpen verkaufen.
"Schnäppchen" bei Hobbyzüchtern, Hundehändlern und Vermehrern mögen zwar günstiger sein. Legen Sie aber schon mal genügend Geld für den Tierarzt auf die hohe Kante. siehe auch: Augen auf beim Welpenkauf

Ein Hund ist kein Geschenk!
So süß ein Welpe unterm Weihnachtsbaum oder als Geburtstagsgeschenk auch sein mag: lassen Sie die Finger davon. Ein Tier ist und bleibt kein Geschenk!

Hier eine kleine Checkliste. Sie sollten alle Fragen mit "ja" beantworten können:

  • Habe ich mir überlegt, welcher Hund zu meinen Wohn- und Lebensverhältnissen passt und mich ausführlich über die Rasse informiert?
  • Habe ich Zeit, um dem Hund genügend Auslauf und Beschäftigung zu bieten?
  • Habe ich die Geduld für die Erziehung eines Hundes und Zeit für die Hundeschule?
  • Darf ich lt. Mietvertrag einen Hund halten?
  • Darf der Hund auch mal bellen, ohne dass es gleich Probleme gibt?
  • Habe ich die nächsten Jahre genügend Geld für Futter, Steuern, Versicherung und Tierarzt?
  • Ist der Rest der Familie/Nachbarn mit einem Hund einverstanden?
  • Wird der Hund während Urlaub/Krankheit versorgt?

Kastrationsaktion

Helfen Sie mit gegen das Katzenelend.

mehr

Dies & Das

Ratgeber zu Tierhaltung und Tierschutzthemen:

mehr

Spenden und Helfen

Wir freuen uns über jegliche Unterstützung

mehr

Bleiben Sie auf dem Laufenden: