zurück zur Übersicht vor

Akio - Europäisch Kurzhaar

Akio

Geboren: 15.05.2021
im Tierheim seit: 11.07.2021
männlich

Akeno und Akio sind das Ergebnis unkontrollierter Vermehrung, wenn Freigängerkatzen nicht kastriert werden und unerwünschter Nachwuchs zur Welt kommt. Beide hatten bei ihrer Ankunft Schnupfen und tränende Augen. Mittlerweile sind sie komplett gesund, geimpft und gechipt.

Anfangs waren beide sehr ängstlich und schüchtern gegenüber Menschen, aber das hat sich schon deutlich gebessert. Mit Futter, Leckerli und beim Spielen ist die Skepsis schnell überwunden. Sie leben im Moment zusammen mit anderen Katzenkindern und verstehen sich gut mit ihnen.

Für die beiden wird am liebsten ein gemeinsames Zuhause mit späterem sicheren Freigang gesucht. Ihre künftigen Menschen sollten ein bisschen Geduld und Verständnis für die Vergangenheit der beiden zeigen. Schließlich müssen sie erst lernen, wie toll ein richtiges Zuhause sein kann.

zurück zur Übersicht vor

Kastrationsaktion

Helfen Sie mit gegen das Katzenelend.

mehr

Dies & Das

Ratgeber zu Tierhaltung und Tierschutzthemen:

mehr

Spenden und Helfen

Wir freuen uns über jegliche Unterstützung

mehr

Bleiben Sie auf dem Laufenden: