zurück zur Übersicht vor

Padmé - EKH

Padmé
Padmé
Padmé
Padmé
Padmé
Padmé
* Padmé freut sich über Tierpaten *

Geboren: 18.06.2023
im Tierheim seit: 18.06.2023
weiblich

Die kleine Padmé hatte nicht nur einen schweren Start ins Leben, sonden leider auch nicht viel Glück. Die Geburt von Padmé und ihren Schwestern stand unter keinem guten Stern und Probleme waren mit in die Wiege gegeben. Die Mama des Trios war selbst noch ein Kind, viel zu jung und leider bei ihrer Ankunft auch schon krank. Es dauerte auch einige Zeit, bis sich herausstellte, dass sie trächtig ist, weil niemand bei einer so jungen und kleinen Katze damit gerechnet hätte. Eines der Babys war nicht lebensfähig war. Mit ihrer anderen Schwester, der kleinen Pria, war Padmé ein Herz und eine Seele. Leider schaffte es Pria nicht einmal, ihren ersten Geburtstag zu erleben und Padmé blieb allein zurück und vermisst ihre Schwester sehr.  

Padmé hatte bei ihrer Geburt deformierte Hinterläufe, die sich dank täglichem Taping sehr schnell komplett normalisiert haben. Sie rennt und tobt wie ein normales Katzenkind.

Trotz ihrer gesundheitlichen Baustelle und des Verlusts ihrer Schwestern ist Padmé ein lebenslustiges, verspieltes Katzenkind, das aber genau so gerne auf dem Arm liegen und gekuschelt werden möchte.

zurück zur Übersicht vor

Kastrationsaktion

Helfen Sie mit gegen das Katzenelend.

mehr

Spenden und Helfen

Wir freuen uns über jegliche Unterstützung

mehr

Dies & Das

Ratgeber zu Tierhaltung und Tierschutzthemen:

mehr

Bleiben Sie auf dem Laufenden: