• Passbrunn 1, 94419 Reisbach
  • 08734 / 937 261
  • Nachricht senden
  • Öffnungszeiten: Di, Mi, Do und Sa von 14 - 17 Uhr. Feiertage geschlossen.

Tagebuch 2020

ältere Übersicht neuere

Frohe Ostern

Frohe Ostern

„Vom Eise befreit sind Strom und Bäche“ ..., Goethes Gedicht "Osterspaziergang" war für uns in den vergangenen Jahren Inspiration, große und kleine Tierfreunde zum Osterspaziergang zum Quellenhof einzuladen. Jeder freut sich auf den Frühling, die Osterzeit ist eine ganz besondere Zeit und das Fest mit der Familie und Freunden zu feiern, ist lieb gewordene Tradition.

In diesem Jahr ist leider alles anders. Corona hält die Welt in Atem. Wir alle sind in einer Ausnahmesituation, mit der niemand gerechnet hat, auf die niemand vorbereitet war. Wir müssen alle zusammenhalten, vorsichtig, geduldig und vernünftig sein, um dieser Krise keine Chance zu geben.

Erst jetzt wird vielen von uns so richtig bewusst, wie gut wir es doch eigentlich hatten, was für uns alles selbstverständlich war. „Corona“ sollte uns alle nicht nur zum Nach-, sondern zum Umdenken bringen und vor allem auch zum Handeln. Wir haben nur diese eine Erde, nur diese eine Natur und sie zu erhalten, ihr nicht weitere Schäden und Verletzungen zuzufügen, sollte im Interesse jedes einzelnen von uns stehen.

Gerade in der Osterzeit bitten wir Sie, sich einmal ganz bewusst für die Tiere, unsere Mitgeschöpfe einzusetzen. Ganz gleich, ob bunter Schmetterling, singende Amsel, über die Felder hoppelnder (Oster)hase, die Füchse und Rehe in unseren Wäldern, die Fische in unseren Flüssen und Meeren, geheimnisvolle Reptilien, die Hunde und Samtpfoten bei uns im Tierheim, Schafe, Kühe, Pferde, Schweine, die vielen exotischen Wildtiere auf anderen Kontinenten, jedes Tier auf der Erde, im Wasser oder in der Luft, sie alle haben eines gemeinsam: Es ist Leben, das schützenswert ist und der Mensch hat kein Recht, es zu beherrschen und auszubeuten.

Gerade die Osterzeit bietet eine gute Gelegenheit, bewusst etwas für Tiere zu tun. Schauen Sie ganz bewusst, woher Sie Ihre Ostereier beziehen, auch in unserer Region leben glückliche Hühner. Wenn Sie die Ostereier selbst färben, dann können Sie sicher sein, dass sich unter der bunten Färbung kein Ei tierquälerischer Kleingruppen-Käfighaltung verbirgt. Kaufen Sie auch für die Osterbäckerei Eier aus tiergerechter Haltung, am besten mit Kennzeichnung 0 oder 1, oder nutzen Sie pflanzliche Alternativen.

Vielleicht möchten auch Sie nicht länger hinnehmen, wie mit unseren Mitgeschöpfen in der Intensivtierhaltung umgegangen wird und entscheiden sich daher für eine vegetarische oder gar vegane Lebensweise. Wer Schafe mit ihren lustig umherspringenden Lämmern gesehen hat, dürfte keine Freude mehr am Lammbraten beim Ostermenü haben.

Verzichten Sie bitte auch auf den traditionellen Kaninchenbraten. Für viele Tonnen Kaninchenfleisch fristen Tausende der bewegungsfreudigen Tiere ihr Leben in engen Batteriekäfigen. Für gute Kosmetika als Ostergeschenk greifen Sie bitte zu Produkten aus tierversuchsfreier Herstellung.

Jeder von uns kann seinen Beitrag leisten, die Welt zu verändern und ein bisschen besser zu machen. Bitte nutzen auch Sie diese Chance, jeder kleinste Beitrag hilft.

Wir wünschen Ihnen trotz aller Einschränkungen frohe und sonnige Ostertage und freuen uns schon heute auf den Osterspaziergang 2021.

Bitte bleiben Sie gesund!

Herzliche Ostergrüße vom gesamten Team senden Wuschel und Lilly, die Osterhasen vom Quellenhof und unser Osterlamm Fridolin.


ältere Übersicht neuere

Kastrationsaktion

Helfen Sie mit gegen das Katzenelend.

mehr

Dies & Das

Ratgeber zu Tierhaltung und Tierschutzthemen:

mehr

Spenden und Helfen

Wir freuen uns über jegliche Unterstützung

mehr

Bleiben Sie auf dem Laufenden: